100 % (Seite 21 von 21)
Ausgewogenheit

Ausgewogenheit

Auch wenn es in der Therapie oft darum geht, sich bewusst mit den Sorgen und den damit verbundenen Gefühlen auseinanderzusetzen, ist es wichtig, dass die Sorgen nicht das gesamte Leben bestimmen.

Daher kann es hilfreich sein zu prüfen, welche Dinge in Ihrem Leben Spaß machen und welche eher belastend sind und zur Anspannung beitragen.

Folgende Fragen können dabei helfen:

  • Was macht mir – trotz der Anspannung und Sorgen – immer noch Spaß?
  • Was hat mir Spaß gemacht, bevor ich die generalisierte Angststörung hatte (oder diese schlimmer geworden ist)?
  • Wie kann ich diese Dinge wieder mehr tun? Was würde sich lohnen, es wieder einmal auszuprobieren?
  • Welche Dinge sind in meinem Leben belastend?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, diese Belastungen zu reduzieren?
Starke Bündnisse
Sitemap

Teilnehmer für psychenet.de-Umfrage gesucht!

UKE HamburgMit einer wachsenden Anzahl von aktuell über 100.000 monatlichen Besuchern möchten wir feststellen, wie unser von Experten erstelltes Angebot bei Nutzern ankommt und wie wir unser kostenloses Internetangebot weiterentwickeln können.

Dabei sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen, indem Sie sich 5-10 Minuten Zeit nehmen und bei der Umfrage mitmachen. Mit Ihrer Teilnahme tun Sie nicht nur uns ein riesen Gefallen, sondern auch zukünftigen Besuchern und Ratsuchenden auf psychenet.de.

Den Link zur Umfrage und detaillierte Informationen zur Umfrage erhalten Sie hier

Mit herzlichem Dank
Ihr psychenet.de-Team

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.