Datenschutzerklärung

„www.psychenet.de - Netz psychische Gesundheit“ nimmt den Datenschutz ernst. Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen vollständigen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf psychenet.de

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
Prof. Dr. Dr. Martin Härter
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Telefon: 040 7410 – 52978

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen Rückschluss auf Ihre tatsächliche Identität erlauben, z. B. Angaben wie Ihr (richtiger) Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Informationen ohne jeglichen Bezug zu Ihrer Identität, z.B. nur das Alter oder nur das Geschlecht, sind deshalb keine personenbezogenen Daten.

3. Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten gespeichert?

Für die Nutzung unseres Online-Angebotes ist es nicht erforderlich, personenbezogene Daten anzugeben. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und gespeichert, wenn Sie uns z.B. per E-Mail um eine Auskunft oder ein Angebot bitten oder eine Anregung geben (siehe Punkt 3.1). Generell werden nur die für den jeweiligen Zweck notwendigen Daten abgefragt. Die Preisgabe dieser Daten erfolgt seitens der Nutzerin oder des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Eine Speicherung erfolgt nur solange, wie dies notwendig ist.

Unser Online-Angebot erhebt Daten über die Dauer, Art und Umfang der Nutzung des Angebots zu dem unter Punkt 3.1 bis 3.5 beschriebenen Zwecken.

3.1 Kontaktaufnahme per E-Mail

Es ist möglich, Anfragen per E-Mail an uns zu stellen. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3.2 Verarbeitung allgemeiner Information beim Besuch unserer Webseite

Mit Ihrem Zugriff auf www.psychenet.de werden automatisch allgemeine Informationen in einer Protokolldatei gespeichert. Dabei werden IP-Adresse des anfordernden Rechners, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers, übertragene Datenmenge und Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, gespeichert. Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert, es handelt sich somit nicht um eine spezielle Funktion der Website. Die Speicherung erfolgt zum Zwecke der Datensicherheit, eine Auswertung dieser Daten erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form für statistische Zwecke. Eine Löschung dieser Rohdaten erfolgt innerhalb von 7 Werktagen.

3.3 Verwendung von Cookies

Das Webangebot psychenet verwendet -wie viele andere Webseiten auch- sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Server auf Ihre Festplatte übertragen werden. In diesen Cookies werden auf Ihrem Computer oder anderem Endgerät (z.B. Smartphone) Daten abgelegt.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wird Ihnen die Navigation erleichtern und die einwandfreie Anzeige der Webseiten ermöglichen. Cookies werden im Webangebot www.psychenet.de überdies auch eingesetzt, um statistische Auswertungen von Besucherzugriffen zu ermöglichen (siehe unter 3.4: Reichweitenmessung mit Matomo).

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internetbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

3.4 Reichweitenmessung mit Matomo

Im Rahmen der Reichweitenanalyse von Matomo werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die folgenden Daten verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird. Matomo verwendet Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Die Logs mit Ihren den Daten werden nach spätestens 6 Monaten gelöscht.

Bei manchen Browsern kann es vorkommen, dass Sie sich nicht über die Checkbox von der Webstatistik austragen können, bitte nutzen Sie in diesem Fall den nachfolgenden Link. Es öffnet sich daraufhin ein neuer Tab, unter dem Sie das Häkchen entfernen können: Manuelle Austragung von der Webstatistik Matomo

3.5 Registrierung auf der Subdomain 8leben.psychenet.de

Unter der Subdomain 8leben.psychenet.de finden Sie das Online-Programm „8 Leben – Erfahrungsberichte und Wissenswertes zum Thema Suizid“. Man kann sich dort für die Nutzung des Online-Programms „8 Leben“ registrieren (Menüpunkt „Anmelden“ oder „Jetzt teilnehmen“). Im Falle einer Registrierung werden Ihnen weitere Datenschutzinformationen angezeigt, welche abweichende Regelungen enthalten, da Sie mit einer Registrierung beim Online-Programm „8 Leben“ an der wissenschaftlichen Studie „Entwicklung und Evaluation von E-Mental-Health-Interventionen zur Entstigmatisierung von Suizidalität (4E)“ teilnehmen. Bei einer Registrierung müssen Sie daher gesondert der Teilnahme am Forschungsvorhaben mitsamt dem dort beschriebenen Datenschutz zustimmen. Diese Datenschutzinformationen für das Online-Programm „8 Leben“ finden Sie in der entsprechenden Studieninformation und der Einverständniserklärung zur Teilnahme.

Bei Fragen zum Online-Programm „8 Leben“ und der damit verbundenen Studie melden Sie sich gerne per E-Mail unter 8leben@psychenet.de.

4. Einsatz von Privatsphäre schützenden Techniken

4.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

4.2 Keine Weitergabe an Dritte

Es werden keine von uns erfassten Daten an Dritte (etwa zu Werbezwecken) weitergegeben.

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir machen nur sparsam von Einbindungen von Inhalten anderer Anbieter Gebrauch.

5. Ihre Betroffenenrechte: Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung , Widerruf und Beschwerde

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Art und Umfang der zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie die Berichtigung, Sperrung oder Löschung derselben verlangen. Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten begehren, wenden Sie sich bitte ebenso wie zum Widerruf erteilter Einwilligungen an: webteam@psychenet.de 

6. Beschwerdemöglichkeiten

Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten des UKE wenden:

Matthias Jaster
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Tel.  +49 (0) 40 7410 - 56890 
E-Mail: m.jaster@uke.de 

Die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes oder des mutmaßlichen Datenschutzverstoßes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html .

Für uns zuständig ist der Hamburgische Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Kurt-Schumacher-Allee 4
20097 Hamburg
E-Mail:  mailbox@datenschutz.hamburg.de 
Website: https://www.datenschutz-hamburg.de

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Website?

Schreiben Sie uns eine Nachricht:
webteam@psychenet.de

Starke Bündnisse

Teilnehmer*innen für ein Telefoninterview gesucht!

Das Forschungsprojekt CHIMPS-NET zielt durch die Umsetzung von neuen Versorgungsformen auf die Verbesserung der Versorgungssituation von Kindern und Jugendlichen psychisch erkrankter Eltern ab.

Im Rahmen der Studie soll zudem die Internetseite www.chimpsnet.org weiterentwickelt werden. Auf dieser werden Informationen zu relevanten Themen für betroffene Familien verfügbar gemacht. Dafür benötigen wir die Mithilfe von betroffenen Eltern oder erwachsenen Kindern (ab 18 Jahre) mit psychisch erkranktem Elternteil!

Wir möchten gerne von Ihnen wissen, welche Inhalte aus Ihrer Sicht auf so einer Webseite besonders wichtig sind! Die telefonischen Interviews, die wir hierfür durchführen möchten, dauern etwa 20-40 Minuten und werden anonym ausgewertet. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.