Das Angebot des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, welcher unter der Nummer 116117 erreicht werden kann, wurde um eine Smartphone-App ergänzt. Die App (116117-App) soll Menschen mit akuten Beschwerden dabei helfen, die geeignete medizinische Hilfe zu finden, indem sie zum Beispiel nächstgelegene Bereitschaftspraxen mit Öffnungszeiten und Wegbeschreibung anzeigt.

Als erstes muss in der App die Dringlichkeit ausgewählt werden: „Sofort“, „Heute“ und „Bald“. Bei lebensbedrohlichen Notfällen kommt man über „Sofort“ zur Notrufnummer (112). Wer „Heute“ auswählt kommt zu einer Suche nach Bereitschaftspraxen, welche auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten geöffnet haben. Hier drunter fallen akute Notfälle, welche nicht lebensbedrohlich sind. Wählt man die Dringlichkeitsstufe „Bald“ aus, dann kommt man zu einer Arzt- und Psychotherapeutensuche. Zusätzlich verbindet die App zu Terminservicestellen, die bei der Vermittlung von Arztterminen unterstützen.

Die 116117-App ist kostenlos unter den folgenden Links erhältlich:

Quelle: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV; 05.09.2019)

Pressekontakt

PD Dr. Jörg Dirmaier
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 7410 59137

presse@psychenet.de

Starke Bündnisse
Sitemap
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.