Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) hat eine Checkliste für Internetpsychotherapie herausgegeben. Anhand dieser Liste können sowohl Behandler/innen als auch Patient/innen Angebote wie Gesundheits-Apps und -programme im Netz kritisch prüfen.

Zur Checkliste zählen Fragen zur Zielgruppe, Ansprechpartner/innen, Umgang mit Krisensituationen und Datenschutz. Jedes Programm sollte zumindest Antworten auf diese Fragen bieten, damit es in Betracht gezogen werden kann.

 

Pressekontakt

Dr. Sarah Liebherz
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, UKE

Martinistr. 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 7410 57969

presse@psychenet.de

Starke Bündnisse
Sitemap